Kontakt
The clean solution

Maschinelle Aufbereitung von Atemschutztechnik

Schnell, materialschonend, sicher

Einsatzkräfte setzen sich Gefahren aus und riskieren ihre Gesundheit, um Leben zu retten. Damit sie sich bestmöglich vor krebserregenden Abbrandrückständen schützen können, steht ihnen Meiko seit 2011 mit Premiumgeräten für die Aufbereitung ihrer Atemschutzausrüstung zur Seite.

Mit Feuerwehrleuten für Feuerwehrleute entwickeln wir Lösungen zur materialschonenden Reinigung und Desinfektion. Zudem planen wir Atemschutzwerkstätten und legen dabei größten Wert auf die Sicherheit der Atemschutzgerätewarte. Denn sie sind den krebserregenden Rückständen auf der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) bei der Aufbereitung ausgesetzt.

Im Juli 2022 stufte die Internationale Agentur für Krebsforschung – ein Organ der Weltgesundheitsorganisation – die Brandbekämpfung als krebserregenden Beruf ein. Feuerwehrleute haben ein deutlich höheres Risiko, an Krebs zu erkranken als die allgemeine Bevölkerung. Wir von MEIKO Protect geben alles, um die Gesundheit der Einsatzkräfte – vor, während und nach einem Brandeinsatz – zu erhalten. Zusammen verfolgen wir das eine Ziele: Leben schützen.

TopClean D

  • Grob- und Vorreinigung
  • Hohe Reinigungsleistung z. B. gegen Ruß 
  • Patentierter Druckluftanschluss
  • Keine Kontaminationsverschleppung
  • Für 4 komplette Pressluftatmer oder 12 Masken

mehr zu TopClean D

TopClean M

  • Reinigung und Desinfektion
  • Permanente Druckbeaufschlagung von Lungenautomaten und Pressluftatmern
  • Modulares Korbsystem
  • Für 8 Lungenautomaten, 4 Atemschutzmasken, 1 Pressluftatmer-Tragegestell, 1 Druckluftflasche

mehr zu TopClean M

 

TopClean H

  • Reinigung und Desinfektion
  • Haubenautomatik ermöglicht Durchschub
  • ideale Schwarz-Weiß-Trennung
  • modulares Korbsystem
  • für 6 Masken, 8 Lungenautomaten

mehr zu TopClean H

 

Körbe

  • Modulares Korbsystem: Grundkorb + Aufsatz + Zubehör
  • Saubere Trennung und Aufbewahrung von Kleinteilen
  • Für Atemschutzmasken, Pressluftatmer, Lungenautomaten, Druckluftflaschen, Kombiaufsätze, Helme

mehr zum Korbsystem

1. Technik

Im geschlossenen System maschinell vorreinigen, reinigen und desinfizieren. Technik von MEIKO macht's möglich. Die gemeinsam mit der Feuerwehr entwickelten Systeme haben den bestmöglichen Schutz von Maskenträger und Atemschutzgerätewart immer im Blick.

2. Planung

Wir planen Atemschutzwerkstätten zukunftsfähig und kosteneffizient. Von der kleinen ASW einer Freiwilligen Feuerwehr bis hin zu umfangreichen Hygienezentren im industriellen Bereich. MEIKO Mitarbeiter stehen Ihnen mit ihrer Expertise gerne zur Seite. 

3. Service

Wir warten MEIKO Geräte regelmäßig und sorgen so für eine lange Lebensdauer. Unsere Service-Techniker helfen schnell und zuverlässig ­­­– auch in entlegenen Regionen für maximale Betriebssicherheit.

4. Chemie

Beachten Sie bei der Aufbereitung Ihrer Atemschutzausrüstung stets die Herstelleranangaben Ihrer PSA-Ausrüster. Bedienungshinweise zu unseren Maschinen finden Sie zum Herunterladen im MEIKO PartnerNet. Bei Fragen hilft auch unser MEIKO Service gerne weiter.

5. Academy

Hygiene, Desinfektion, rechtliche Bestimmungen. Unsere internen und externen Experten bringen Sie auf den neuesten Stand. Wir schulen Sie in Präsenz in unserer MEIKO Academy, bei Feuerwehren vor Ort oder online. Hier geht's zu den aktuellen MEIKO Protect Schulungen.

6. Connect

Hohe Konnektivität dank WLAN- und Bluetooth-Schnittstelle. Ein schneller Datenaustausch vereinfacht die Dokumentation und die Überwachung der Betriebskosten.


Die Atemschutzwerkstatt 360 °

PSA schnell und einfach maschinell aufbereiten? Schauen Sie einem Atemschutzgerätewart der Offenburger FFW über die Schulter. Verfolgen Sie den Weg der Atemschutzmasken vom Schwarz- in den Weißbereich:

  • Vorreinigung
  • Reinigung & Desinfektion
  • Trocknung
  • Dichtprüfung
  • Lagerung

Sie möchten diese Atemschutzwerkstatt gern besichtigen? Sprechen Sie uns an!