Welcome to MEIKO.
Please select a country and click "confirm".
The clean solution

AZP 80 – Speiseresteentsorgung in der Gastronomie

Hygienische und kostengünstige Speisereste-Anlagen für die Gastronomie

Speiseresteentsorgung Gastronomie

Wohin mit den Speiseresten?

In vielen Gastronomie- und Großverpflegungsbetrieben wird auch heute noch nach der konventionellen Speiseresteentsorgungsmethode gearbeitet. Das heißt, die anfallenden Gemüseputz- und Schälabfälle sowie Speisereste werden in unhygienischer Weise in Kübeln gesammelt. Dazu kommt, dass die Abfälle in den Abfalltonnen oft über Gebühr lange im Küchenbereich bleiben.

Die zeitgemäße Lösung für hygienisch problemlose Speisereste

Die vorbildliche Technik der Speiseresteentsorgung in der Gastronomie mit MEIKO AZP 80, einfache Bedienung und ausgereifte Zuverlässigkeit helfen auch Ihnen, Probleme in den Griff zu bekommen wie z.B: die Geruchsentwicklung auch bei kurzer Lagerung der Abfälle oder zu nasse Abfälle, die vom Entsorger nicht angenommen werden.

Beratungstermin anfragen

Funktionalität, auf die Sie sich verlassen können

Die Speisereste werden über eine Schwemmrinne dem Zerkleinerungswerk zugeführt. Die Zerkleinerung der Speisereste erfolgt im horizontal angeordneten Zerkleinerungswerk, das aus einer rotierenden Mahlscheibe mit Mahl- und Schneidezähnen aus Wolframkarbid mit Siebring, Pumpengehäuse und Motor besteht. Die Wandung des Zerkleinerungswerkes ist als Siebring ausgebildet. Integrierte Pumpenflügel erzeugen eine Sogwirkung, die den Transport der zerkleinerten Reste zum Feststoffausscheider garantiert. Die Entwässerung der Speisereste erfolgt im Feststoffausscheider. Die Volumenreduzierung ist bis zu 85 % möglich, in der Regel ca. 70 %. Die Speisereste-Anlage ist mit einem Reinigungsnachlauf zur zuverlässigen Selbstreinigung ausgestattet.

M-iQ Selbstreinigung
Die Selbstreinigung bei Bandspülmaschinen

Am Ende des Spülprozesses reinigt sich die M-iQ unter Verwendung des vorhandenen Tankwassers selbstständig. Lediglich die eindeutig blau gekennzeichneten Bereiche müssen manuell gereinigt werden.

Zerkleinerungswerk

Das Zerkleinerungswerk mit Wolframkarbid-Schneidezähnen zerkleinert sämtliche Speisereste. Im darunter liegenden Siebkorb sammeln sich Rückstände und Metallteile.

Spülsystem

Das in allen vier Ecken angeordnete Spülsystem sorgt durch kräftige Intervall-Spülungen für eine allseitige Sauberkeit des Siebzylinders.

Flügeltüren

Die geöffneten, doppelwandig isolierten Flügeltüren garantieren den ungehinderten Zugang zur Technik über die volle Länge der Anlage.

Siebzylinder

Durch einfache Handgriffe kann der Siebzylinder samt Schneckenspindel herausgenommen, gesäubert und wieder eingesetzt werden.